Gebr. Rossenbach GmbH

Fachmarktzentrum, Niederzier

Bauvorhaben: Neubau REWE mit Fachmarktzentrum 

Rurbenden 2

52382 Niederzier

Auftraggeber: W. Hundhausen Bauunternehmung GmbH

Bäckerstraße 4

57076 Siegen

Planung / Bauleitung: Heinrich + Steinhardt Architekten

Abteistraße 6

56170 Bendorf-Sayn

Baujahr: 2017

Leistungen beim Neubau Fachmarktzentrum, Niederzier:


  • Erstellung der Statischen Berechnungen und Verlegepläne für die Dachtrapezbleche
  • Sicherungsmaßnahmen (Treppentürme, Dachrandsicherungen, Personenfangnetze)
  • Lieferung und Montage der Dachtrapezbleche, incl. aller statischen Wechselprofile für die Dachdurchdringungen
  • Flachdachdämmung aus Knauf-Mineralfaser-Dämmplatten
  • Dachabdichtungsarbeiten mit PVC-Dachbahn Sikaplan G18
  • Lieferung und Montage von 43 Essmann-Lichtkuppeln und zusätzlichen Dachausstiegen
  • Lieferung und Montage von ca. 800m Mauerabdeckungen aus Aluminium, pulverbeschichtet im Farbton RAL 7016

REWE als Ankermieter investierte in Ihren neuen Standort ca. 10 Millionen Euro. Hierfür wurde der alte REWE-Markt abgerissen und ein neues Fachmarktzentrum an gleicher Stelle errichtet. In diesem Fachmarktzentrum siedelten sich noch weitere Anbieter für den täglichen Bedarf an. Neben dem Vollsortimenter REWE gibt es einen ALDI-Discounter, sowie einen DM-Markt und ein Sportgeschäft der Kette Intersport.

Das ökologisch hocheffiziente Einkaufszentrum mit einer insgesamten Nutzfläche von 9.000 qm wurde in L-Form gebaut und erhielt eine ganzseitige Glasfront. Das Gebäude wurde nach den Richtlinien der Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) mit dem Zertifikat „Platin“ gebaut.


[Best_Wordpress_Gallery id=“2″ gal_title=“FMZ, Niederzier“]

    Bildquelle: Heinrich+Steinhardt Architekten